Die endgültige Stadt


Von: Ballard, J.G.
Grüne Kraft, 2016. 132 S., kartoniert, ca. 12x17 cm

Artikelnummer: GZ 299

ISBN: 978-3-930442-69-0

10,00 €

Beim vorliegenden Text handelt es sich um eine Science Fiction Version von Shakespears ‚Tempest‘ – ein Straßentheater aus einer Zeit, in der alle Autos mangels Öl still stehen, die großen Städte mangels Energie verlassen wurden. Doch da ist noch Halloway und seine Vision...
 
Als Zugabe ein Nachwort über ‚ballardianische‘ Hintergründe.
 
Dieser Titel ist der Grüne Zweig NR 299 aus Werner Pieper s Medien-Experimenten The Grüne Kraft.
 

Autor/in

Ballard, J.G.
J. G. Ballard kam 1930 in Shanghai zur Welt, verbrachte drei Teeniejahre (1943 – 1946) in einem japanischen Kriegsgefangenenlager, lebte von 1946 bis zu seinem Tod 2009 in England.
 
„Man wird sich an Ballard als den originellsten englischen Schreiber des vergangenen Jahrhunderts erinnern ...(und) als ein Ein-Mann-Genre kommt ihm niemand auch nur nahe ... Er war sui generis – einzigartig.“
Martin Amis, The Guardian
 



Es liegen noch keine Bewertungen vor.
Schreiben Sie die erste!

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch folgende Produkte gekauft: