Flashback: blue & lonely, 1 Audio-CD

TCD 08 Schmachtfetzen. Flashbacks. 70 Min.
Grüne Kraft, o.J., CD m. Booklet

Artikelnummer: SZ 279

12,50 €

Diesen Artikel liefern wir innerhalb Deutschlands versandkostenfrei. Preis incl. MwSt.

Perlen des Jazz, Blues & der Unterhaltungsmusik. In den USA in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts war nicht alles Friede-Freude-Eierkuchen. Vor allem die Unterdrückung der Afro-Amerikaner und die wirtschaftliche Depression wirkten sich, neben dem alltäglichen Liebeskummer auf das Liedgut aus.
Davon wissen uns u.a. Bill 'Jazz' Gillum, Walter Houston, Ella Fitzgerald, Ma Rainey, Tampa Red, Mezz Mezzrow, Bessie Smith, die Boswell Sisters, die Ink Spots 24 Lieder zu singen.

Titelfolge:
1. Libby Holman: Am I blue
2. The Ink Spots: Whoa Babe
3. Sister O.M.Terell: The gambling man
4. The Ink Spots & Ella Fitzgerald: I'm making believe
5. Bill 'Jazz' Gillum: Go back to the country
6. Dinah Shore: Blues in the night
7. Boswell Sisters: Lawd, you made the night too long
8. Kansas City Kitty & Georgia Tom: How can you have the blues
9. Bessie Smith: Nobody knows you when you're down & out
10. Mezz Mezzrow: Blues in disguise
11. Lee Morse & Her Blue Grass Boys: Moanin' low
12. Edmund Hall Celeste Quartet, feat. C. Christian: Profundly blue
13. O'Neil Spencer: Sweet Patootie
14. Tampa Red: Denver Blues
15. Blind Willie Johnson: If I had my way
16. Bertha 'Chippie' Hill: Some cold rainy day
17. Duke Ellington & his Orchestra: Mood indigo
18. Issie Ringold: Be on your merry way
19. Ma Rainey: Daddy Goodbye Blues
20. Mildrey Bailey: Smoke dreams
21. Benny Goodman's Boys: Blue (& broken hearted)
22. Memphis Jug Band: Oh ambulance man
23. Greta Keller: Blue moon
24. Walter Huston: September song



Es liegen noch keine Bewertungen vor.
Schreiben Sie die erste!

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch folgende Produkte gekauft: